Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Theater für mehr Sicherheit

März 8 @ 14:30 - 16:30

Senioren-Sicherheits-Theater bei gemütlichem Kaffeetrinken

Immer mit neuen Methoden und unverhofft, versuchen die Trickbetrüger an Geld zu kommen. Trickbetrug ist jederzeit aktuell. Die Senioren zeigen in ihrem Theaterprojekt auf unterhaltsame Art, wie Trickbetrüger ältere Menschen über den Tisch ziehen und vermitteln Tipps zum Thema „Sichere Mobilität“. Durch ausgefeilte Betrugsmaschen erbeuten Gauner immer wieder viel Geld und nutzen die Hilfsbereitschaft und Gutmütigkeit älterer Menschen schamlos aus. Auch im Straßenverkehr kommt es zu Unsicherheiten. Hier wird Ihnen gezeigt, was Sie dagegen tun und wie Sie sich wappnen können!

Andreas Pauli, Präventionsbeauftragter der Polizeiinspektion Dahme-Spreewald in Königs Wusterhausen will den Betrügern auf ganz neue Art weiter den Kampf ansagen. Mit Theaterstücken soll Senioren vor Augen geführt werden, wie raffiniert die fiesen Maschen der Schwindler sind. Auf diese Weise sollen Ruheständler vor kriminellen Attacken gewappnet werden. Herr Pauli wird bei der Veranstaltung auch gerne für Fragen zur Verfügung stehen.

Das Seniorentheater präsentiert bei seinen Auftritten kleine Szenen unter anderem zu Trickbetrügereien und bietet Tipps zum richtigen Verhalten. Die Vermittlung der Präventionsbotschaften erfolgt auf spielerische, unterhaltsame und einprägsame Weise, die Zuschauer werden mitgenommen.

 Das Senioren-Sicherheitstheater Königs Wusterhausen wurde bereits im Dezember 2018 mit dem Landespräventionspreis in der Kategorie „Auszeichnung von haupt- und ehrenamtlicher Tätigkeit von und für Senioren“ ausgezeichnet.

Anmeldung erforderlich:  Tel. 0157 56225521 oder info@teupitzgehtauf.de

Details

Datum:
März 8
Zeit:
14:30 - 16:30

Veranstaltungsort

Gasthaus Zur Linde Tornow
Consent Management Platform von Real Cookie Banner