3. Teupitzer Kinderfest

Kommt zu unserem 3. Teupitzer Kinderfest in den Fontanepark nach Teupitz. Das Kinderfest wird begleitet mit toller Musik von DJ Nico Arndt. Es erwartet Euch viel Spaß, Sport, Spiel, die Freiwillige Feuerwehr Teupitz, Glücksrad mit tollen Preisen, ein großer Basteltisch, Leckereien, Zaubershow, Clown, Tanz-Kids aus Tornow und vieles mehr. Herzlichen Dank den Schülern der 5. und 6. Klasse der Grundschule Teupitz für die Plakate zur Ankündigung unseres Kinderfestes. Hier eine kleine Auswahl, die immer wieder ausgetauscht wird, damit alle Plakate hier veröffentlicht werden.

Erster Kinderflohmarkt in Teupitz

Am 04. Mai 2024 fand unser erster Kinderflohmarkt statt. Mit 18 Standanmeldungen füllte sich der Fontanepark mit Spielzeug, Kinderkleidung und vieles mehr. Die Besucher gingen mit glücklichen Kindern und vollen Beuteln nach Hause. Wir hatten aber mit mehr Besuchern gerechnet, denn das Angebot war groß. Bei Waffeln, Getränken und Glücksrad sowie herrlichstem Wetter war die Stimmung sehr gut. Theres hatte wieder einen schönen Basteltisch vorbereitet, dort konnte man unter anderem frische Blüten in Tontöpfen stecken.

Nach Auswertung an den Ständen, wurde der Wunsch geäußert, den Flohmarkt regelmäßig durchzuführen und die Zeit bis 16:00 Uhr zu verlängern. Herzlichen Dank an unserem Sponsor Gärtnerei Jörg Krause für die frischen Blumen und Tontöpfe.

Radrennen in Teupitz

Am letzten April-Sonntag fand das Mittenwalder Radrennen statt. Zum 2. Mal war Teupitz als besonderes Highlight mit dabei. Sehr unterhaltsam und spannend war es für die Zuschauer in Teupitz, als die Bergwertung gefahren wurde. Die Teupitzer Bergstraße grüßte „Paris – Roubaix“. Zumindest was den Straßenbelag anbetraf, konnte Teupitz sehr gut mithalten.

Für die U11 und die U13 war der Start in Teupitz, Streckenlänge 20 bzw. 24 km. Die U13 hatte gleich zu Beginn den Kopfsteinpflasteranstieg in der Bergstraße zu bewältigen. Bei dem ganz oben auch gleich die Bergwertung abgenommen wurde.

Wir konnten in Teupitz 400 Radsportler U11, U13, U15, U17, U23, Elite und Jedermann begrüßen, Radsportler im Altersspektrum von 11 bis über 70 Jahren.

Unser Verein organisierte zum 2. Mal in Teupitz den Bergsprint aber in diesem Jahr wurde es zum Event durch die Zusammenarbeit mit Familie Möbis aus Neuendorf. Maximilian und Marco Möbis auch Radsportler konnten mit ihrem Fachwissen die Bergwertung profimäßig organisieren. Die nette Zusammenarbeit machte großen Spaß. Die Firma Schwolow Gerüstbau GmbH beteiligte sich durch den Gerüstaufbau des Starts- und Zieldurchlaufs. Wir ließen dazu das entsprechende Banner anfertigen. Bei der Bergwertung in Teupitz gab es für die ersten 3 Plätze Preisgelder, die bei der Siegerehrung in Mittenwalde übergeben wurden, organisiert vom Verein Teupitz Gehtauf e.V. und Familie Möbis. Herzlichen Dank den Sponsoren Autohaus A13, Schwolow Gerüstbau GmbH, Spitzenschmiede Teupitz, Augenoptik Hagen Kasperski.

Das Mittenwalder Radrennen ist eine tolle Gelegenheit, Radsport für viele sichtbar zu machen. Bei Kuchen, Kaffee und Grillwürstchen und herrlichstem Sonnenschein und die gut organisierte Bergwertung wurde die Veranstaltung zu einem gelungenen Radsportereignis in Teupitz. Maximilian Möbis moderierte perfekt den Bergsprint, wodurch es für die Zuschauer alles noch interessanter rübergebracht wurde. Auch unsere Streckenhelfer des Feuerwehrverein Neuendorf e.V. und Vereinsmitglieder Teupitz Gehtauf e.V. leiteten die Sportlerinnen und Sportler an festgelegten Stellen 5 Stunden durch Teupitz.

Wir freuen uns, auf das Radsportereignis in 2025 wieder in Teupitz.

Mittenwalder Radrennen – Teupitzer Bergstraße „Paris – Roubaix“

Das Mittenwalder Radrennen ist eine tolle Gelegenheit, Radsport für viele sichtbar zu machen und soll den Sportlern von U 11 bis Elite die Möglichkeit geben, in 9 Wettkämpfen guten Sport zu erleben. Am Sonntag, den 28.04.2024 findet das Radrennen der Organisatoren aus Mittenwalde und der WSG 81 statt. Auch in diesem Jahr führt die Trasse nicht nur durch Mittenwalde selbst, sondern reicht angelehnt an den Hofjagdweg über Groß Köris, Schwerin, Teupitz, Töpchin, Kallinchen und bis zurück nach Mittenwalde, wo sich Start und Ziel befinden. Dieses Rennen ist etwas ganz Besonderes, denn der Charakter des Rundkurses (48 km) ist einzigartig und verlangt den Teilnehmern einiges ab.

Sehr unterhaltsam und spannend wird es in Teupitz, wo die Teupitzer Bergwertung gefahren wird. Die Teupitzer Bergstraße grüßt „Paris – Roubaix“, zumindest was den Straßenbelag anbetrifft, kann Teupitz sehr gut mithalten. Wir laden ein zum Event in Teupitz, Bergstraße an der Feuerwehr Teupitz am 28.04.2024 ab 09:00 Uhr. Kommt zahlreich jubeln! Unterstützt von Familie Möbis, Feuerwehrverein e.V. Neuendorf und Verein Teupitz Gehtauf e.V.“

Frühlingswanderung

Am 24. März 2024 fand unsere 3. Frühlingswanderung rund um den Tornowsee statt. Eine Wanderung in der Natur ist unter naturkundlicher Führung immer eine Bereicherung. Das zeigt uns auch immer wieder die hohe Anmeldezahl. In diesem Jahr, trotz schlechtem Wetter kamen 33 Teilnehmer. Es begleitete uns Herr Hannes Hause, Ranger der Naturwacht Brandenburg, Naturpark Dahme-Seenland. Auf sehr schöner Art und Weise brachte uns Herr Hause mit viel Wissenswertem die Natur näher. Auch seine mythischen Geschichten über Götter, Zwerge und Riesen fügten sich bei der Wanderung rund um den Tornowsee lustig und spannend ein.

Dankeschön an Rimma und Ulli Lewke, die das Gasthaus „Zur Linde“ an diesem Tag für die Wanderlustigen öffneten und sich alle bei einem guten Essen stärken und aufwärmen konnten.

Ein kunterbuntes Ostertreiben

Fröhlich und farbenfroh ging es am 09. März bei unserem Osterbasteln zu. Bei frühlingshafter Musik und süßen Snacks ließen viele Kinder, aber auch einige Erwachsene ihrer Kreativität freien Lauf. Dabei entstanden die schönsten Basteileien von Klein bis Groß. Am meisten freuen wir uns als Verein natürlich über die die tollen Ostereier, die wir Dank der fleißigen Bastelnden auch in diesem Jahr wieder an unseren Osterbaum auf dem Marktplatz in Teupitz hängen können. Darüber hinaus dürfen aber auch die anderen Bastelarbeiten nicht außer Acht gelassen werden. Denn auch die liebevoll gestalteten Geschenkkarten, die geflochtenen Osterkörbchen sowie die Anhänger für Ostersträuße und die verzierten Fensterdekorationen stellten einen wahren Blickfang dar. Wir sind begeistert, dass so viele Menschen an unserem Osterbasteln teilgenommen haben und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen beim Blütenfest im Mai. (Theres Philipp)

2. Vereinsbowling am 01. März 2024

Zum zweiten Mal trafen wir uns zum Bowling. Dieses Mal im Dorfgemeinschaftshaus in Diepensee. Wir freuen uns auch über die regelmäßigen Teilnehmer, die keine Mitglieder des Vereins sind, denn auch so lebt unser Verein. In Diepensee gefällt es uns sehr gut, wir hatten wieder alle viel Spaß. Unsere Wanderratte blieb bei ihrer Besitzerin und der Wanderpokal wurde das erste Mal verliehen. Jeder brachte etwas Essen und Getränke mit, so dass der Tisch mit vielen Leckereien gedeckt war.  

Koffertheater am 24.02.2024 in Teupitz

Vom Fischer und seiner Frau….

Wer kennt sie nicht die Geschichte der Fischersfrau, die nicht genug haben konnte und schließlich wieder alles verlor? Der Verein „Teupitz Gehtauf“ e.V. lud den Kleinkünstler Hendrik Rosenquist Andersen ein, diese Geschichte für alle Interessierte von 3-99 Jahren auf die Bühne der Grundschule in Teupitz zu bringen. Ein tolles Bühnenbild mit magischen Effekten ließen nicht nur Kinderaugen staunen. Auch die Erwachsenen hatten ihren Spaß und die Kinder wurden direkt eingeladen, aktiv das Spiel zu verfolgen und taten das mit großer Aufmerksamkeit und pfiffigen Zwischenrufen. Die ca. 60 Gäste hatten einen schönen Nachmittag. Henrik Andersen hat noch viele Stücke in seinem Koffer-(Theater) und vielleicht lässt er sie wieder einmal bei uns heraus. (Gabriela Schwenke)

Die Reise in eine „andere Welt“ – Frank Schöne

Aufgrund der großen Nachfrage gab es am 23. Februar 2024 die Fortsetzung der faszinierenden „Reise in eine andere Welt“! Frank Schöne aus Teupitz berichtete über seine Reisen in den Iran, nach Jordanien und in den Libanon. Wer beim 1. Teil dabei war, wollte auch diesen nicht verpassen! Die Veranstaltung war sehr gut besucht, auch Teilnehmer, die beim ersten Mal nicht dabei sein konnten. Es ging mitten ins Herz des Iran, auf den Spuren von Karl May, nach „Petra“ in Jordanien, ans “Tote Meer“, den „Golanhöhen“ und, und, und… In über 2 Stunden wurden uns sehr unterhaltsam unglaubliche Erlebnisse in einem anderen Kulturkreis nähergebracht.

Wir können uns auf eine Fortsetzung im Herbst 2024 freuen.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner